Concerten

Flashback zelebriert die Rolling Stones im Saal zum Pitt

Flashback Rolling Stones Tribute

SUDERWICK – Bei Ihrem ersten Auftritt vor 2 Jahren im Pitt, zeigte die Band „Flashback“, das sie nicht umsonst, mit als beste Stones Coverband Deutschlands gehandelt wird.

Deshalb freuen wir uns umso mehr, die Jungs hier bei uns wieder präsentieren zu können. Nach zahlreichen Auftritten bei Closed- und Open-Air-Veranstaltungen feierte Flashback mittlerweile sein 20-jähriges Bühnenjubiläum.

Die Besetzung hat mehrfach gewechselt und die Begeisterung ist noch gewachsen. Gestartet als Top 40-Band hat sich Flashback bald spezialisiert und über die Jahre als eine der besten Rolling Stones Tribute-Bands Deutschlands etabliert.

Die Musik der Stones hat die Bandmitglieder seit ihrer Jugend begleitet. Kein Wunder, dass Flashback letztendlich nur noch die Songs der Rolling Stones spielten, die sie nie aus dem Kopf bekommen hatten.
Wer dezente Hintergrundmusik bevorzugt, sollte die Finger von dieser Band lassen. Wer schweißtreibende Tanzfeten mag, ist bestens bedient.

Flashback ist eine Live-Rock-Band, die zum Tanzen zwingt. Sie legt Wert auf mitreißende Grooves, eine unverwechselbare Handschrift und kompromisslose Interpretation.
Bei ihren Fans ist sie längst Kult, denn sie begeistert mit ihrer Bühnenshow und brennt ein fulminantes Feuerwerk der Rockgeschichte ab.

Flashback - Rolling Stones Tribute

Samstag 27. Oktober 20.30 Uhr

Gaststätte “Zum Pitt”
Dinxperloer Strasse 410
46399 BOCHOLT-SUDERWICK
Telefon: 02874 / 942025

Einlass ist um 19.30 Uhr
Tickets im VVK € 14,00
Abendkasse € 16,00

Tickets sind wie immer beim BBV und der Gaststätte Zum Pitt erhältlich. Abonnenten des BBV zahlen dort 13 Euro.

Andere interessante berichten

Geef een reactie

Uw e-mailadres zal niet op de website worden weergegeven. Verplichte velden zijn met een * gemarkeerd.

U mag de volgende HTML tags en attributen gebruiken: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>